UGL-Schnittstelle

PROZESSE PERFEKT OPTIMIEREN MIT UGL

Die Kür der Prozessoptimierung wird durch UGL erreicht. Die UGL ist mittlerweile eine weit verbreitete Schnittstelle zur Kommunikation zwischen Großhandel, Handwerk und Industrie. Über die UGL-Schnittstelle Ihrer Software können Sie alle Prozesse direkt anstoßen. Das heißt, Sie können Ihre Anfragen und Bestellungen direkt aus Ihrer Kunden-Software in unser EDV-System übertragen.

Genauso erhalten Sie unsere Angebote, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Rechnungen über die UGLSchnittstelle in Ihre Kundensoftware, ohne diese zu verlassen. Vollständig automatisiert und zeitsparend wickeln Sie Ihren Bestellvorgang mit uns über das Internet ab. Die Bestellung kann dann in Ihrer Nachkalkulation verbucht werden.

Mit UGL behalten Sie stets den Überblick, denn durch die Abwicklung der Preisanfrage und Bestellung über die Software haben Sie alle Daten, die Sie für einen Auftrag benötigen, immer an einem Ort. Sie sind schnellstens informiert. Mit nur wenigen Klicks können Sie einsehen, ob für Ihre Preisanfrage ein Angebot abgegeben wurde. Neben einem erheblichen Zeitgewinn reduzieren Sie Druck- und Faxkosten, da die Preisanfrage, Bestellung und der Lieferauftrag komplett digital abgewickelt werden.

Info

UGL können Sie einsetzen, wenn Sie über einen Datanorm-Artikelstamm verfügen und Ihre Software die Schnittstellen UGL unterstützt. EDIFACT ist eine weitere mögliche Bestellanbindung, die überwiegend von Industrieunternehmen genutzt und von uns unterstützt wird.

Datenaustausch über UGL:

  • Komplette Abwicklung von der Anfrage bis zur Rechnung
  • Grundlage: Vorhandener Datanorm-Artikelstamm
  • Elektronische Bestellung per E-Mail oder automatisiert per FTP
  • Benötigte Schnittstelle: UGL Version 2.0 oder 4.0

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Automatisierung von Prozessen
  • Reduzierung von Beschaffungskosten
  • Vermeidung von manuellen Fehlern
  • Automatische Rechnungsprüfung möglich

Weitere Inhalte